Erkundung: Ast droht nach Windbruch zu fallen

  In ca. 10m Höhe hängt ein größerer Ast und droht auf den Spielplatz zu fallen.
Da aufgrund der Bodenbeschaffenheit nach Regenwetter die Wiese vorerst für die Hubarbeitsbühne nicht befahrbar ist, wurde die Gefahrenstelle mittels Flatterleine gesichert und die Einsatzstelle telefonisch an die Gemeinde Krailling zu weiteren Sicherungsarbeiten übergeben.

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Leitstelle: Erkundung: Am Spielplatz droht ein Ast nach Windbruch auf den Spielplatz zu fallen. Spielplatz bei der Kirche Pentenried.
Einsatzstart 16. März 2019 19:00
Mannschaftstärke 2
Einsatzdauer 00:30:00
Fahrzeuge LF 8/6
Alarmierte Einheiten - FF Krailling