Straße überschwemmt

Noch beim wiederherstellen der Einsatzbereitschaft nach dem Gartenhüttenbrand, wurde die Feuerwehr Krailling von der Integrierten Leitstelle Fürstenfeldbruck zu einem Wasserrohrbruch nach Krailling alarmiert. Dort war aus ungeklärter Ursache eine Wasserleitung gebrochen und das Wasser lief auf ein Grundstück. Vorerst war nur der Garten und die Einfahrt betroffen, um jedoch eine Ausbreitung auf das Wohnhaus und die Garage zu verhindern, wurde durch die Feuerwehr ein kleiner Sandsackdeich aufgebaut und das Wasser auf die Straße umgeleitet. Parallel dazu wurde der Würmtalzweckverband verständigt um die Leitung abzuschiebern. So konnten die Einsatzkräfte schlußendlich gegen 3 Uhr zurück in Ihre Betten. Bereits am nächsten Tag wurde die betroffene Leitung durch den Würmtalzweckverband repariert.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Leitstelle: klein Straße überschwemmt - Rohrbruch, Wasser sprudelt aus Gehweg
Einsatzstart 24. August 2019 02:03
Mannschaftstärke 15
Einsatzdauer 01:00:00
Fahrzeuge MZF
LF 16/12
GW Logistik 2
Alarmierte Einheiten - FF Krailling